Nach längerer Abstinenz, melde ich mich mit dem wahrscheinlich letzten Beitrag diesen Jahres, der wahrscheinlich auch der längste Artikel seit es diesen Blog gibt wird.

Öffnungszeiten über die Feiertage und den Jahreswechsel
Vom 21.12.2020 bis 08.01.2020 ist unser Büro nicht besetzt. Für Notfälle ist wie immer vorgesorgt

Mein gesamtes Team und ich wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!

Personal Nach dem, teils Corona bedingten, Ausscheiden von 2 Mitarbeitern, konnten die offenen Stellen, Corona bedingt, nicht sofort wieder besetzt werden. Im November konnte ich die freien Stellen wieder neu besetzen. Mein Dank geht an die Mitarbeiter die seit Beginn der „Kreise“ täglich ihre Frau bzw. ihren Mann standen.

Personalentwicklung Im Dezember konnte ich eine neue Stelle schaffen, sodass wir mit mehr Personal in 2021 starten können.

Forum Der interne Bereich wird leider nur sehr wenig bis gar nicht genutzt. Der Aufwand für die Pflege ist deutlich höher als der Nutzen. Ich denke das liegt (auch) daran, dass das Handling nicht sonderlich User-freundlich ist. Aus diesem Grund wird die interne Seite zum 31.12. eingestellt.

COVID-19 hat hat uns allen das Jahr verhagelt. Neben den persönlichen Einschränkungen kämpfen wir immer noch mit den Folgen der MwSt. Senkung. Neben dem Umstellen der Daueraufträge für alle Hausmeisterdienste und den eigenen Rechnungen, werden aktuell noch die Jahresrechnungen bearbeitet. D.h. Storno- bzw. geänderte Rechnung kommt, alte Rechnung raussuchen, Differenz ausrechnen, Kontonummer der Liegenschaft raussuchen, anrufen nach dem Prozedere fragen, E-Mail an den jeweiligen Sachbearbeiter des jeweiligen Lieferanten schreiben, Zahlungseingang überwachen. Unvollständige Aufzählung der betroffenen Kosten: Aufzugswartung, Kabel TV, Mieten NLS, WZW, WZK, eHKV, WMZ, RWM etc…. Danke für die Senkung der MwSt, die produzierten Kosten sowohl bei uns als auch bei den Lieferanten sind meist um ein vielfaches höher als die tatsächliche Einsparung beim Endverbraucher.

Ausblick Wie die Abläufe 2021 sein werden, bleibt abzuwarten. Gerade habe ich gehört das die Beschränkungen bis 10 Januar bleiben und es wird sogar von Verlängerung und/oder auch einer Verschärfung gesprochen. Auch 2021 bleibt spannend aber wir haben in 2020 genug gelernt.

Update zum Jahersabschluss

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.